Ray of Hope´s La Lou to Dreamfield "Lou"

Miniature Australian Shepherd

 

DOB: 11.05.2016

Registrierung: MASCA / IMASC

Geschlecht: Hündin

Farbe: Black tri

Augenfarbe: Blau / Blau

Augenuntersuchung DOK: frei (jährlich - letzte AU 12.05.2018)

Größe / Gewicht: 43cm und 13,2 kg

HD: A1 (Dr. Viefhues)

ED: Grad 0 (Dr. Viefhues)

OCD: frei (Dr. Viefhues)

PL: Grad 0 (Dr. Rösch)

 

MDR1: +/+

HSF4: N/N (frei durch Eltern)

PRA: folgt

CEA: N/N (frei durch Eltern)

DM: folgt

 

Gebiss: Schere

Owner: Aileen Apitzsch

 

Ein paar Worte über Lou:

 

Der kleine Teufel mit dem Herzen aus Gold. So könnte man Lou wohl am besten beschreiben. Sie ist so gaaaaanz anders als alle meine anderen Hunde und auch so besonders.

Nicht nur ihre Optik, das Offensichtliche, machen sie zu etwas Außergewönlichen. Nein, auch ihr wahrhaft tolles Wesen und ihre unermüdliche Aufgabe, alles und jeden zu lieben.

Doch hin und wieder kommt auch ein kleine Teufel in ihr auf. Sie klaut wie ein Rabe, hat mich nicht nur einmal bis zur Weißglut getrieben und wird dies mit Sicherheit auch noch öfter tun. :D

 

In unserem Rudel ist sie eher unauffällig und genießt (aus welchen Gründen auch immer) Narrenfreiheit. Sogar unsere Chefin Shanou drückt immer wieder ein Auge zu und lässt sie zu meiner Verwunderung einfach gewähren. Sie liebt den Kontakt und das Schmusen mit den Großen mindestens genauso wie meine Aufmerksamkeit, die sie immer wieder energisch einfordert. Wenn ich dann meine es ist genug, legt sie sich auf den Rücken und windet sich wie ein Fisch, so dass ich sie bloß nicht von meinem Schoß oder der Couch herunter bekomme.

 

Beim Agility zeigt sie sich als eine sehr talentierte und begabte Hündin. Sie hat schnell die einzelnen Wechsel und Kontaktzonen gelernt. Sie hört und folgt mir sehr gut, jedoch mag sie die reine Unterordnung nicht so gerne. Sie hat gerne ihren Freiraum, gerade beim Arbeiten merke ich dies sehr oft. Sie läuft nicht annähernd so nah "Fuß" wie meine anderen Hunden es tun, dafür ist das "außen" und das "von mir lösen" beim Agi kein Problem für sie gewesen.

 

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem kleinen Wirbelwind und freue mich auf ihre weitere Entwicklung, gerade was den Sport angeht.