Wurfplanung für Ende April 2018

Von Anfang an war klar: Für Milas ersten Wurf soll es ein ganz besonderer Deckrüde werden. Im besten Falle ein sportlicher Hund, der nicht nur ebenso gute Gesundheitsauswertungen wie Mila aufweisen kann, sondern auch durch einen hohen Arbeitswillen, ein korrektes Gangwerk und Gebäude sowie nicht zuletzt durch ein passendes Pedigree überzeugt. Und wie es der Zufall wollte, fanden wir, ausnahmsweise sogar mal nach gar nicht langer Zeit, einen Rüden, der genau diesen Ansprüchen mehr als genügt. Mila und ich durften Hook bereits vor einigen Monaten kennenlernen und seitdem gibt es nun keinen Zweifel mehr: Hook soll der Vater Milas ersten Wurfes werden. Er ist nicht nur optisch genau das was ich mir unter einem gelungenen Aussie-Rüden vorstelle, sondern erfüllt auch all meine anderen Kriterien – und diese wachsen, wie ich doch immer wieder feststellen muss, deutlich von Wurf zu Wurf. Hook startet mit seinem Frauchen regelmäßig auf ASCA-Trails und ist ein ebenso begeisterter Agility-Sportler wie Mila.


Vielen, vielen Dank an dieser Stelle noch einmal ganz besonders an Hooks Frauchen Caro und seine Züchterin Sabine, dass ihr diese außergewöhnliche Verpaarung ermöglicht!

Alle Welpen werden HSF4 N/N (frei), CEA N/N (frei), PRA N/N (frei), NCL N/N (frei), MH N/N (frei) und MDR1 +/+ (frei) sein.

 

Wir erwarten aus diesem Wurf Welpen in den Farben black tri/bi, blue merle (bi) und eventuell auch in red tri/bi sowie red merle (bi), die bei aktiven Menschen sicher sehr glücklich werden.

 

Wenn Ihr Euch für einen Welpen aus dieser Verpaarung interessieren solltet, könnt Ihr Euch gerne schon jetzt mit mir in Verbindung setzen und uns und unsere Hunde kennenlernen. Wir legen sehr viel wert auf den persönlichen Kontakt mit den Welpeninteressenten und freuen uns über jede ehrlich gemeinte Anfrage.

 

Da sowohl Mila als auch Hook sportlich ambitioniert sind, suchen wir für diesen Wurf ganz besonders Menschen, die ebenso aktiv sind und Talente fördern wollen.

 

Über unser Kontaktformular könnt Ihr uns Eure Anfrage gerne mitteilen.

 

Da wir uns gut vorstellen könnten, einen Rüden aus diesem Wurf in Co-Ownerschaft für unsere Zucht zu behalten, freuen wir uns insbesondere auch hierzu sehr über nette Anfragen von Menschen, die an solch einem Vorhaben Interesse haben.

Infos darüber gerne in einem persönlichen Gespräch.